Featured Articles

HP Stream is a Chromebook killer priced at $200

HP Stream is a Chromebook killer priced at $200

We have been hearing reports of a new breed of affordable Windows notebooks for months. It is alleged that a number…

More...
AMD Radeon R7 SSD line-up goes official

AMD Radeon R7 SSD line-up goes official

AMD has officially launched its first ever SSDs and all three are part of AMD’s AMD Radeon R7 SSD series.

More...
KitKat has more than a fifth of Android users

KitKat has more than a fifth of Android users

Android 4.4 is now running on more than a fifth of Android devices, according to Google’s latest figures.

More...
Aerocool Dead Silence reviewed

Aerocool Dead Silence reviewed

Aerocool is well known for its gamer cases with aggressive styling. However, the Dead Silence chassis offers consumers a new choice,…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 orks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
Tuesday, 08 September 2009 09:00

Lynnfield ist da - 2 Übersicht

Written by Eliot Kucharik

ImageImage

Review: Genial bei "under-voltaging"



Wir führten alle Tests mit dem MSI P55-GD80 durch, daß wir Euch vor über einer Woche  vorgestellt haben. Dies geschah vor allem deswegen weil wir von MSI den besten Support bekommen und dadurch mögliche BIOS-Fehler innerhalb von weniger Stunden gefixt werden. Es fällt in die Kategorie "High-End" mit einem Preis von ungefähr €185,-. Das Board funktioniert hervorragend, auch wenn wir von dem drei PCIe x16 Slot Design nicht sehr angetan sind. Aufgrund der Limitierung des PCH mit acht PCIe 2.0 lanes, die allerdings nur mit halber Geschwindigkeit laufen, finden wir den dritten PCIe x16 Slot ziemlich nutzlos. Die Angabe von PCIe 2.0 x16 @ x4 ist daher bei allen Herstellern irreführend, der Slot läuft tatsächlich nur mit x2 Geschwindigkeit. Der Preisunterschied zum nächst kleineren Modell, dem P55-GD65, ist mit über €50,- recht groß und die Unterschiede zwischen den Boards sehr klein.

Image

Das gute an dem Board ist, es läuft immer, egal ob man weniger Spannung gibt, ob man übertaktet oder es normal betreibt. Es war zu keinem Zeitpunkt instabil. MSI hat es auch geschafft das BIOS zu verbessern. Wir haben immer kritisiert, daß die nominalen Spannungen nicht gezeigt werden. Nun sieht man jedem Setting im "Help"-Fenster die nominalen Spannungswerte, das hilft vor allem beim Übertakten sehr.


Test-Konfiguration:

Motherboard:
MSI P55-GD80 (zur Verfügung gestellt von MSI)
Intel P55
MSI 790GX-GD70 (zur Verfügung gestellt von MSI)
AMD 790GX/SB750
MSI DKA790GX (zur Verfügung gestellt von MSI)
AMD 790GX/SB750
Gigabyte GA-EP45-UD3P (zur Verfügung gestellt von Gigabyte)
Intel P45/iCH10R
Intel DX58SO "Smackover" (zur Verfügung gestellt von Intel)
Intel X58/iCH10R

CPU:
Intel Core i5 870  (zur Verfügung gestellt von Intel)
Intel Core i5 750  (zur Verfügung gestellt von Intel)
AMD Phenom II 905e (zur Verfügung gestellt von AMD)
AMD Phenom II 810 (zur Verfügung gestellt von AMD)
AMD Phenom II 955 Black Edition (zur Verfügung gestellt von AMD)
Intel Q9450 (zur Verfügung gestellt von Intel)
Intel QX9650  (zur Verfügung gestellt von Intel)
Intel Core i7 920  (zur Verfügung gestellt von Intel)
Intel Core i7 975XE  (zur Verfügung gestellt von Intel)

CPU-Cooler:
Scythe Kabuto (zur Verfügung gestellt von Scythe-Europe) für AMD und Intel E/Q
Thermalright Ultra 120 eXtreme 1366 (zur Verfügung gestellt von Thermalright) für Intel i7 9xx
Thermalright MUX-120 1156 (zur Verfügung gestellt von Thermalright) für Intel i5

Memory:
Kingston 2GB Kit PC2-9600U KHX1200D2K2/2G (zur Verfügung gestellt von Kingston)
1066MHz CL5-5-5-15 CR2T at 1.90V für AMD DDR2
Qimonda 3GB Kit PC3-8500U (zur Verfügung gestellt von Qimonda)
1066MHz CL7-7-7-20 CR1T at 1.55V für Intel i7
Kingston 3GB Kit PC3-10600U KHX1600D3K3/2GX (zur Verfügung gestellt von Kingston)
1333MHz CL7-7-7-20 CR1T at 1.50V für AMD DDR3 and Intel P55
1440MHz CL7-7-7-20 CR1T at 1.50V für Intel P55
1600MHz CL8-8-8-23 CR1T at 1.60V für AMD DDR3 FSB overclocking
1644MHz CL9-8-8-23 CR1T at 1.60V für Intel P55
1800MHz CL9-8-8-23 CR1T at 1.65V für Intel P55

Graphics Card:
MSI R4850-2D1G-OC (zur Verfügung gestellt von MSI)

Power supply:
PC Power & Cooling Silencer 500W (zur Verfügung gestellt von PC Power & Cooling)

Hard disk:
Samsung F1 1000GB (zur Verfügung gestellt von Ditech)

Case fans:
SilenX iXtrema Pro 14dB(A) (zur Verfügung gestellt von PC-Cooling.at)
Scythe DFS122512LS

Case:
Cooler Master Stacker 831 Lite (zur Verfügung gestellt von Cooler Master)

OS:
Da wir keine Fans von Vista sind, werden alle Tests derzeit noch unter Windows XP SP3 durchgeführt. Bis zum Launch bis Windows 7 werden dies so fortsetzen.



(Page 2 of 8)
Last modified on Friday, 24 September 2010 22:51
blog comments powered by Disqus

 

Facebook activity

Latest Commented Articles

Recent Comments