Published in Reviews

ASRock Ion330HT-BD im Detail

Index



Das Gehäuse ist recht klein mit 197x70x186mm und kommt in zwei glänzenden Ausführungen, entweder weiß oder schwarz. Natürlich sieht das recht gut aus, dummerweise sind Fingerabdrücke sofort sichtbar.

Image

Auf der Rückseite befinden sich alle Anschlüsse, die man sich wünscht. Sechs USB 2.0 Anschlüsse, einmal Gb LAN, VGA, HDMI, ein optischer Audioausgang, analoge Audioausgänge, sowie ein eSATA/USB 2.0 Kombi-Anschluß. Für den Fall, daß der Monitor nur DVI unterstützt, hat ASRock einen HDMI auf DVI Adapter beigelegt.

Image

Leider weist das Design einige Probleme auf, um ein idealer Ersatz für ein dezidiertes Wiedergabegerät zu sein. Auf der Front fehlen Anschlüsse für USB oder eSATA, die es so viel leichter ermöglicht hätten, eine externe Festplatte anzuschließen, um sich HD-Inhalten problemlos hinzugeben. Immer die Anschlüsse auf der Rückseite bemühen zu müssen ist etwas umständlich.

Image

In der Schachtel befindet sich noch ein 65W Notebook Netzteil, ein zusätzliches SATA-Kabel um eine weitere Platte im Gehäuse unterzubringen und eine Fernbedienung.



Last modified on 24 September 2010
Rate this item
(1 Vote)