Featured Articles

IHS teardown reveals Galaxy S5 BOM

IHS teardown reveals Galaxy S5 BOM

Research firm IHS got hold of Samsung’s new flagship smartphone and took it apart to the last bolt to figure out…

More...
Galaxy S5, HTC One M8 available selling well

Galaxy S5, HTC One M8 available selling well

Samsung’s Galaxy S5 has finally gone on sale and it can be yours for €699, which is quite a lot of…

More...
Intel lists Haswell refresh parts

Intel lists Haswell refresh parts

Intel has added a load of Haswell refresh parts to its official price list and there really aren’t any surprises to…

More...
Respawn confirms Titanfall DLC for May

Respawn confirms Titanfall DLC for May

During his appearance at PAX East panel and confirmed on Twitter, Titanfall developer Respawn confirmed that the first DLC pack for…

More...
KFA2 GTX 780 Ti Hall Of Fame reviewed

KFA2 GTX 780 Ti Hall Of Fame reviewed

KFA2 gained a lot of overclocking experience with the GTX 780 Hall of Fame (HOF), which we had a chance to…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 orks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
Tuesday, 08 December 2009 20:24

Mushkin 998681 Kit im Test - 2 Benchmarks, Fazit

Written by Eliot Kucharik

Image Image

Review: 1600MHz CL8 6GB Kit problemlos




Diesmal werden wir Euch nicht mit Benchmark-Orgien langweilen. Ein spezieller Artikel wird sich mit einem Plattformvergleich zwischen 1366 und 1156 widmen, die alle Benchmarks enthalten werden. So diesmal nur einige Everst Tests:

1067MHz CL7:
Image

1333MHz CL7:
Image

Mit dem DX58SO Mainboard war es uns nicht möglich 1600MHz mit dem normalen Takt zu erreichen. Daher haben wir die BCLK auf 163MHz erhöht, dann liefen die Module zumindest mit CL9:
Image

Das MSI X58 Eclipse SLI lief problemlos:
Image

Auch mit dem normalen Takt machte das MSI X58 Eclipse SLI kein Problem:
Image


Fazit:  

Wir hatten mit den Modulen keine Probleme. Sie funktionierten auf den 1366 und 1156 Plattformen anstandslos. Mit AMD konnten wir nur 1440MHz erreichen, aber das dürfte an einem BIOS Problem liegen. Jedenfalls hat Mushkin bewiesen, daß sie gute Module bauen können.

Höhere Geschwindigkeiten ergeben nur eine minimale Leistungssteigerung im Bereich von 1-3%, je nach Anwendung. Bei der i5/i7 Plattform kommt die Steigerung vorallem durch die Erhöhung des QPI/Uncore Taktes.

In den USA sind die Module für $181,99 erhältlich. Bei uns in Europa gibt es den typsichen Europa-Aufschlag und der Preis erhöht sich dadurch auf wenig berauschende  €174,90. Wir finden, das ist zu teuer, denn viel güsntigere Angebote sind verfügbar. Mushkin selbst hat neue Module im Angebot, die Copperheads liegen um die €150,-. Wenn Ihr auf die Alu-Box verzichten könnt, kommt mit Essential Modulen aus, die unter €140,- liegen. Alle Angebote findet ihr hier.

Wenn ihr an den Benchmarks interessiert seit, die findet ihr im 1366 vs 1156 Plattform-Vergleich.

 



(Page 2 of 2)
Last modified on Tuesday, 08 December 2009 22:03
blog comments powered by Disqus

To be able to post comments please log-in with Disqus

 

Facebook activity

Latest Commented Articles

Recent Comments