Featured Articles

5th Generation Broadwell 14nm family comes in three lines

5th Generation Broadwell 14nm family comes in three lines

Intel's 5th Core processor family, codenamed Broadwell, will launch in three lines for the mobile segment. We are talking about upcoming…

More...
Broadwell Chromebooks coming in late Q1 2015

Broadwell Chromebooks coming in late Q1 2015

Google's Chromebook OS should be updating automatically every six weeks, but Intel doesn't come close with its hardware refresh schedule.

More...
New round of Nexus phone rumour kicks off

New round of Nexus phone rumour kicks off

Rumours involving upcoming Nexus devices are nothing uncommon, but this year there is a fair bit of confusion, especially on the…

More...
Nvidia officially launches the 8-inch Shield Tablet

Nvidia officially launches the 8-inch Shield Tablet

As expected and reported earlier, Nvidia has now officially announced its newest Shield device, the new 8-inch Shield Tablet. While the…

More...
Aerocool Dead Silence reviewed

Aerocool Dead Silence reviewed

Aerocool is well known for its gamer cases with aggressive styling. However, the Dead Silence chassis offers consumers a new choice,…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 orks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
Tuesday, 08 December 2009 20:24

Mushkin 998681 Kit im Test - 2 Benchmarks, Fazit

Written by Eliot Kucharik

Image Image

Review: 1600MHz CL8 6GB Kit problemlos




Diesmal werden wir Euch nicht mit Benchmark-Orgien langweilen. Ein spezieller Artikel wird sich mit einem Plattformvergleich zwischen 1366 und 1156 widmen, die alle Benchmarks enthalten werden. So diesmal nur einige Everst Tests:

1067MHz CL7:
Image

1333MHz CL7:
Image

Mit dem DX58SO Mainboard war es uns nicht möglich 1600MHz mit dem normalen Takt zu erreichen. Daher haben wir die BCLK auf 163MHz erhöht, dann liefen die Module zumindest mit CL9:
Image

Das MSI X58 Eclipse SLI lief problemlos:
Image

Auch mit dem normalen Takt machte das MSI X58 Eclipse SLI kein Problem:
Image


Fazit:  

Wir hatten mit den Modulen keine Probleme. Sie funktionierten auf den 1366 und 1156 Plattformen anstandslos. Mit AMD konnten wir nur 1440MHz erreichen, aber das dürfte an einem BIOS Problem liegen. Jedenfalls hat Mushkin bewiesen, daß sie gute Module bauen können.

Höhere Geschwindigkeiten ergeben nur eine minimale Leistungssteigerung im Bereich von 1-3%, je nach Anwendung. Bei der i5/i7 Plattform kommt die Steigerung vorallem durch die Erhöhung des QPI/Uncore Taktes.

In den USA sind die Module für $181,99 erhältlich. Bei uns in Europa gibt es den typsichen Europa-Aufschlag und der Preis erhöht sich dadurch auf wenig berauschende  €174,90. Wir finden, das ist zu teuer, denn viel güsntigere Angebote sind verfügbar. Mushkin selbst hat neue Module im Angebot, die Copperheads liegen um die €150,-. Wenn Ihr auf die Alu-Box verzichten könnt, kommt mit Essential Modulen aus, die unter €140,- liegen. Alle Angebote findet ihr hier.

Wenn ihr an den Benchmarks interessiert seit, die findet ihr im 1366 vs 1156 Plattform-Vergleich.

 



(Page 2 of 2)
Last modified on Tuesday, 08 December 2009 22:03
blog comments powered by Disqus

 

Facebook activity

Latest Commented Articles

Recent Comments