Featured Articles

5th Generation Broadwell 14nm family comes in three lines

5th Generation Broadwell 14nm family comes in three lines

Intel's 5th Core processor family, codenamed Broadwell, will launch in three lines for the mobile segment. We are talking about upcoming…

More...
Broadwell Chromebooks coming in late Q1 2015

Broadwell Chromebooks coming in late Q1 2015

Google's Chromebook OS should be updating automatically every six weeks, but Intel doesn't come close with its hardware refresh schedule.

More...
New round of Nexus phone rumour kicks off

New round of Nexus phone rumour kicks off

Rumours involving upcoming Nexus devices are nothing uncommon, but this year there is a fair bit of confusion, especially on the…

More...
Nvidia officially launches the 8-inch Shield Tablet

Nvidia officially launches the 8-inch Shield Tablet

As expected and reported earlier, Nvidia has now officially announced its newest Shield device, the new 8-inch Shield Tablet. While the…

More...
Aerocool Dead Silence reviewed

Aerocool Dead Silence reviewed

Aerocool is well known for its gamer cases with aggressive styling. However, the Dead Silence chassis offers consumers a new choice,…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 orks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
Wednesday, 25 November 2009 10:00

Scythe Setsugen VGA-Kühler - 2 Das Produkt

Written by Eliot Kucharik

ImageImage

Exklusiv: HD4890? Kein Problem


Der Kühler besteht aus vier Heatpipes und einer vernickelten Kupfer-Auflagefläche. Wie üblich besteht der Kühler aus vielen Aluminium Rippen. Scythe hat den Kühler so konstruiert, daß der Lüfter in den Kühler paßt, um Platz zu sparen. Trotzallem belegt der Kühler nur einen zweiten Slot. Aus unserer Sicht hätte es nichts ausgemacht, wenn der Kühler etwas breiter ausgefallen wäre. Der dritte Slot sollte unbedingt frei bleiben, um eine Luftzirkulation zu gewährleisten. Auch der Platz zwischen dem Kühler und der Karte könnte zu Komplikationen führen, wenn die Kühlrippen dem Lüfter zu nahe kommen. Das Design fällt sehr kompakt aus, wenn man bedenkt, daß er mit Grafikkarten in der 200W TDP Klasse zurecht kommt.

Sehen wir uns den Kühler aus der Nähe an:

Image

Image

Image

Image


Obwohl der Lüfter 12cm Durchmesser hat, fällt er mit 12mm sehr flach aus. Leider ist er unter Volllast kein Leisetreter.

Image


Der Lüfter, der zwischen 800 und 2000 U/min dreht,  kann durch die Lüftersteuerung heruntergeregelt werden. Bei nur 800 U/min ist er so gut wie unhörbar.

Image


Mit sechzehn RAM-Kühlern, verschiedenen anderen Kühlkörpern, einem Kupferplättchen und der Beschreibung ist der Kühler reichlich ausgestattet und zu nahezu jeder Grafikkarte kompatibel.

Image





(Page 2 of 5)
Last modified on Friday, 24 September 2010 22:20
blog comments powered by Disqus

 

Facebook activity

Latest Commented Articles

Recent Comments